Immissionsschutz

Damit Mensch und Umwelt langfristig nur einem verträglichen Maß an Schallimmissionen ausgesetzt sind, bietet TAC – Technische Akustik umfangreiche Dienstleistungen im Bereich Immissionsschutz an.

Egal ob Gewerbe-, Arbeitsplatz oder Freizeitlärm entsprechend der jeweils geltenden Anforderungen helfen wir Ihnen Ihr Vorhaben akustisch bestmöglich umzusetzen. Hierfür messen oder prognostizieren wir die relevanten Geräuschemissionen, um anschließend gemeinsam mit Ihnen geeignete Maßnahmen zu entwickeln, damit Ihr Projekt anforderungskonform umgesetzt werden kann. So leise wie möglich und nur so laut wie nötig.

TAC – Technische Akustik ist eine anerkannte und bekannt gegebene Messstelle nach §29b BImSchG zur Ermittlung von Emissionen und Immissionen von Geräuschen nach §§ 26, 28 BImSchG.

Leistungen

Messungen

  • Emissions- und Immissionsmessungen gemäß einschlägiger Richtlinien
  • Immissionsmessungen an Arbeitsplätzen im Sinne der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung (LärmVibrationsArbSchV) und einschlägiger berufsgenossenschaftlicher Vorschriften
  • Emissionsmessungen an Maschinen und Anlagen gemäß DIN EN ISO 3740 ff., DIN 45635 oder DIN EN ISO 11200 ff., die ggf. auch Teil einer Immissionsbetrachtung sein können

Prognosen

  • Immissionsprognosen, häufig erforderlich im Zusammenhang mit der Erstellung von Bebauungsplänen oder um die behördliche Genehmigung für ein Bauvorhaben oder eine Nutzungsänderung zu erlangen
  • Schallausbreitungsrechnungen auf Grundlage von 3D-Geländemodellen z.B. zur Prognose der räumlichen Ausbreitung von Gewerbelärm, Verkehrslärm, Freizeitlärm oder Baulärm
  • Lärmkataster u.a. zur Bestimmung der Lärmbelastung an Arbeitsplätzen oder zur Erstellung von Lärmminderungsplänen in Gewerbebetrieben

Gutachten

Unsere Messungen und Prognosen werden in qualifizierten gutachterlichen Berichten bewertet und zusammengefasst. Im Rahmen der Beurteilung kann ggf. direkt aufgezeigt werden, unter welchen Bedingungen (z.B. Geschlossenhalten von Fenstern oder zeitliche Begrenzung der Lärmemission) die zulässigen Richtwerte eingehalten werden, bzw. welche zusätzlichen Maßnahmen notwendig sind.

Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schallimmissionsschutz erstellt Dipl.-Ing. Ulrich Wilms weiterhin Sachverständigengutachten für behördliche oder gerichtliche Zwecke.

Beispielprojekte im Bereich Immissionsschutz

TAC – Technische Akustik hat in den verschiedenen Bereichen Immissionsschutzes eine große Anzahl von Projekten beratend betreut. Es folgt eine Zusammenstellung einiger Beispielprojekte.

Gewerbelärm

Bei der Betrachtung von Gewerbebetrieben spielt der Schallschutz eine wichtige Rolle. Ausführliche Prognosen und Gutachten stellen den Schutz vor Lärmbelastung der umliegenden Gebiete sicher.

TAC – Technische Akustik hat in verschiedensten Immissionsschutz-Projekten bereits mit einer Vielzahl an Unternehmen zusammengearbeitet. Einige Beispiele finden Sie hier:

 

  • ACTEGA Rhenania
  • BGH Edelstahl Freital
  • Bolten
  • Bosch Rexroth
  • BRAAS
  • BRATA
  • Brauerei Königshof
  • Brita
  • Cargill Deutschland
  • Carl Spaeter
  • DB Kommunikations-
    technik
  • GEBAG Duisburger Baugesellschaft
  • Jan Snel Livings
  • Junkers & Müllers
  • LIDL
  • Metro
  • NORDFROST
  • Rheinische Recycling
  • Robert Bosch
  • SMS group
  • Stadtwerke Düsseldorf
  • TEDi
  • Thyssenkrupp
    Steel Europe

 

Bauleitplanverfahren

Bei der städtebaulichen Entwicklung spielt die Kontingentierung von Schallemissionen eine wichtige Rolle. Wir unterstützen sowohl Städte und Kommunen bei der Erstellung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen, als auch Bauträger bei der Einhaltung der hieraus abgeleiteten Anforderungen.

Im Folgenden eine Auswahl der Kommunen, für die TAC – Technische Akustik bei der Erstellung von mindestens einem Flächennutzungs- oder Bebauungsplan beteiligt war:

 

  • Stadt Aachen
  • Stadt Bielefeld
  • Stadt Dortmund
  • Stadt Goch
  • Gemeine Grefrath
  • Stadt Grevenbroich
  • Stadt Haan
  • Stadt Hilden
  • Stadt Kempen
  • Stadt Kerpen
  • Stadt Köln
  • Stadt Korschenbroich
  • Stadt Krefeld
  • Stadt Lohmar
  • Stadt Meckenheim
  • Stadt Mönchen-
    gladbach
  • Stadt Nettetal
  • Stadt Neuss
  • Stadt Pulheim
  • Stadt Viersen
  • Gemeinde Wedemark
  • Stadt Wegberg
  • Stadt Wesel
  • Stadt Wetter
  • Stadt Wolfsburg
  • Stadt Wuppertal

 

Arbeitsplatzmessungen

Um den Schutz der Arbeitskräfte eines Unternehmens zu gewährleisten, können Arbeitsplatzmessungen hinsichtlich der Geräuschimmissionen durchgeführt werden. Hierbei kann die Aufgabenstellung von einzelnen Arbeitsplatzmessungen bis hin zu ganzen Arbeitsplatzlärmkatastern variieren.

Eine Auswahl an Betrieben, für die TAC – Technische Akustik bereits Messungen durchgeführt und Arbeitsplätze aus akustischer Sicht begutachtet hat finden Sie hier:

 

  • ACTEGA Rhenania
  • Amazon Logistik
  • Bonback
  • Bosch
  • BRITA
  • Deutsche Infineum
  • DHL
  • DPD
  • SIMS M+R
  • Tetra Pak
  • Thyssenkrupp
  • Universität Bochum

 

 

Verkehrslärm, Lärmaktionspläne

Wenn Verkehrslärm zum Problem wird, ist die Anzahl der betroffenen Personen hoch. Eine detaillierte Betrachtung und Berechnung des Einflusses von Verkehrslärm auf die umliegenden Wohngebäude kann Abhilfe schaffen. Diese Prognosen werden dann zur Dimensionierung verschiedenster Maßnahmen herangezogen und tragen so zur Linderung der Lärmbelastung bei.

Unser Büro hat im Bereich Immissionsschutz in der Vergangenheit in Zusammenarbeit mit Bundesländern, Kommunen und Städten diverse Lärmaktionspläne und -gutachten erstellt, um zur Beruhigung des Verkehrslärms beizutragen.

 

  • Landesbetrieb Straßenbau NRW
  • Gemeinde Brüggen
  • Stadt Düsseldorf
  • Stadt Erkrath
  • Stadt Hilden
  • Gemeinde Issum
  • Stadt Korschenbroich
  • Stadt Mönchengladbach
  • Rhein-Kreis Neuss
  • Stadt Viersen

Beispiel: Lärmaktionsplan Brüggen

 

Lärmaktionsplan Stufe II, Brüggen

Umfassende Lärmkartierung mit Gebäudelärmkarten und Ermittlung der Anzahl der Betroffenen für vier Straßenverkehrslärm-Schwerpunkte in Brüggen. Lärmminderungsmaßnahmen (Geschwindigkeitsbegrenzungen, lärmgeminderter Asphalt, passiver Schallschutz) wurden diskutiert und hinsichtlich ihrer erwartbaren Wirksamkeit bewertet.

  • Projektzeitraum: 2013-2014
  • Auftraggeber: Burggemeinde Brüggen

 

Ihre Spezialisten

Dipl.-Ing. Ulrich Wilms

T. 02182-83221-11
E. wilms@tac-akustik.de

Dipl.-Ing. (FH) Florian Ruckeisen

T. 02182-83221-12
E. ruckeisen@tac-akustik.de

Dipl.-Ing. Klaus Boehmer

T. 02182-83221-13
E. boehmer@tac-akustik.de

Dipl.-Ing. Hans Schlömer

T. 02182-83221-15
E. schloemer@tac-akustik.de

 
Lea Willrodt, B.Eng.

T. 02182-83221-18
E. willrodt@tac-akustik.de

Markus Rosendahl, M.Sc.

T. 02182-83221-14
E. rosendahl@tac-akustik.de

 
 
 

Presseberichte